Naturfotografie Klemens Karkow

Die Natur von ihrer schönsten Seite

Landschafts-, Tier- und Naturfotografie von Klemens Karkow.

Der Morgennebel schwebt über der Landschaft, leise trällernd erhebt sich die erste Feldlerche in die Luft und die Sonne taucht den Himmel in ein intensives Morgenrot. Das sind für mich die schönsten Momente des Tages. Diese ruhigen Stimmungen versuche ich mit der Kamera einzufangen. Aber auch die sturmtosende Nordsee oder der Vogelschwarm sind die Motive, die mich nach draußen locken, um mit den Bildern andere Menschen an der Schönheit der Natur teilhaben zu lassen.

Weitere Fotos zu verschiedenen Themen finden sich im Portfolio.

Dort werden in unregelmäßigen Abständen Themen und Bilder ergänzt.

Weiter zum Portfolio...

Aktuelles:

Havelausstellung in Potsdam

Vom 19. Oktober 2017 bis 18. März 2018 sind meine Havelfotos im Potsdamer Naturkundemuseum ausgestellt. Gemeinsam mit Portraitfotos von Parwez Mohabat-Rahim ist hier ein schönes Portrait der Havel zu sehen.

Bildgestaltung - Ordnung ins Chaos bringen

Gute Fotos zeichnen sich oft durch eine klare Bildsprache und ruhige Bildgestaltung aus. Steht man dann mit der Kamera in der Natur, sieht es oft mehr nach Chaos als nach Ordnung aus, wie auch bei dieser Gruppe von Pfeilkräutern an der Unteren Havel.

Auch ich stehe oft ratlos vor solchen Motiven und machmal braucht es Tage, bis ich eine Bildidee entwickelt habe. Leider habe ich selten so viel Zeit für ein Motiv: Nach drei Tagen hatte ich diese Pflanzen endlich so, wie ich es für gut befunden habe.

Das Pfeilkraut wuchs direkt neben einer Badestelle an der Havel, so dass ich mich problemlos auch von der Wasserseite nähern konnte.

Oft hilft ein Teleobjektiv und ein niedriger Kamerastandpunkt, um das Motiv vor dem Hintergrund frei zu stellen. In diesem Fall war das Chaos aus Halmen so nicht in den Griff zu bekommen und ich probierte mit dem 17-40mm Weitwinkelzoom eine andere Perspektive.

 

mehr lesen